Februar 25, 2019

Träume

Von Träumen und wieso wir Sie verfolgen sollten.

Träume

Alle Menschen haben Träume. Vielen Menschen sind ihre eigenen allerdings gar nicht bewusst, da sie sich keine Zeit nehmen, darüber nachzudenken oder Angst davor haben, es überhaupt zu versuchen. Sie wollen nicht aus ihren normalen Denkmustern ausbrechen.

Andere Menschen kennen ihre Träume, verschieben aber die Erfüllung dieser, immer auf später. Man findet immer einen Grund, gerade etwas nicht zu tun.
Aber wird es überhaupt ein später geben?
Werde ich später überhaupt noch leben oder dazu in der Lage sein, mir meine Träume zu verwirklichen?
Wieso ist das so?
Hat es etwas mit der Angst vor dem Unbekannten zu tun?
Oder haben Menschen generell Angst vor Veränderung?

Es wird sich immer alles verändern, auch wenn man es selbst vielleicht überhaupt nicht will. Veränderung ist wichtig, da die Welt sonst so bleiben würde, wie sie ist. Ganz ehrlich: Jeder, wirklich jeder, weiß, dass wenn alles so bleiben würde, wie es ist, unsere Welt nicht mehr lange existieren kann. Veränderungen gehören zum Leben dazu. Und je mehr man sich dagegen wehrt, umso schwerer wird es.

Ebenso sollte man akzeptieren, dass jeder Tag, jede Minute und jede Sekunde ein Geschenk ist. Uns wird täglich die Zeit geschenkt, unsere Träume verwirklichen zu können. Warum nehmen wir uns nicht die Zeit und denken über unsere Träume zu erst nach und versuchen diese dann in die Tat umzusetzen. Das ist das Einfachste, was man tun kann, auch wenn es anfänglich Angst macht.

Wir sollten aufhören zu wollen und gemeinsam anfangen zu tun.