April 5, 2019

Die Geschichte von Ada - Ausblick

Realität ist relativ.

Die Geschichte von Ada - Ausblick

"Sie schaute aus dem Fenster des fahrenden Zuges, welchen Ada vor ein paar Stunden bestiegen hatte. Alles wirkte so unreal, wie in einem großem Traum. Die Klimaanlage des Zuges donnerte aus allen Löchern, was bedeutete, dass es draußen sehr heiß sein musste. Allerdings nahm sie das Geräusch in diesem Moment nicht wahr. Der Blick war fest nach draußen gerichtet. Der Boden war voller, von der Sonne verbranntem, gelben Gras. Der Himmel hatte eine so saftige blaue Färbung, wie ein schöner Schmetterling, welchen sie einmal im Traum gesehen hatte. "Das kann doch nicht echt sein", dachte sie bei sich, "Oder doch?". Die Gummibäume, mit den fast weißen Stämmen und dem strahlend grünen Blätterdach, welches oben durch eine Schere abgeschnitten worden zu sein schien, rasten wie im Flug an ihr vorbei. Doch was war das? Ein seltsam aussehendes, springendes Tier, direkt neben den Gleisen. Am Horizont waren kleine, weiße Schäfchenwolken zu erkennen, wie aus einem Gemälde eines Impressionisten. Deuten diese das Ende des Sommers an oder nur den Anfang eines neuen, wunderschönen Tages? Sie wusste es nicht. Nichtsdestotrotz verwandelten sich die Wolken vor ihr zuerst in ein Herz und dann in eine Schildkröte. Wenn man den Blickwinkel auf bestimmte Dinge ändert, ändern sich auch die Dinge an sich. Zumindest für einen selbst. Sie schloss die Augen, öffnete sie wieder und es war alles immer noch da, genauso wie vor ein paar Sekunden, allerdings jetzt noch schöner, mit einer kleinen Bergkette hinter den von sanftem Wind gebogenen Bäumen. War das alles nur ein Traum? Und war das Fenster nur eine Illusion einer anderen Welt? Würde sie aussteigen und wieder in ihrer tristen, grauen von Schmutz und Ignoranz geformten Welt stehen, oder war das etwa doch real?"

Falls du dich fragst, was das hier soll, kann ich dir eine ziemlch genaue Antowrt darauf geben. Ich schreibe nebenbei, außer meinem Blog, auch noch an anderen Sachen. Dabei gibt es auch die Geschichten von Ada. Ich habe keine Ahnung um was es gehen soll, noch weiß ich in welche Richtung sich das entwickeln wird. Weist du es vielleicht? Wird es ein Scince-Fiction Buch oder eine Reihe übers wandern? Soll es eine Liebesgeschichte oder ein Selbsthilfebuch werden? Bitte, scheue dich nicht davor mich in eine Richtung zu lenken.

Danke sagt
Paulgoesworldwide.